Was ist eine Landingpage?

Was ist eine Landingpage
von Frank Schatz

Eine Landingpage ist eine normale Webseite deren einzige Aufgabe darin besteht, den Besucher der Landingpage zu einer Handlung zu bewegen. Eine Landingpage kann auf unterschiedliche Weise von einem Internetnutzer gefunden werden.

Zum Beispiel durch Ergebnisse einer Suchanfrage bei Suchmaschinen. Wenn der Nutzer an dem Eintrag interessiert ist, klickt er darauf und “landet” auf der Webseite, der Landingpage.

An allen Stellen des Internets können Hyperlinks angeboten werden, die auf eine Landingpage führen. Werbung, Blog-Posts, Produkt-Reviews, Shownotes von Podcasts, Text in PDF-Dokumenten oder E-Books und etlichen mehr.

Dafür brauchst du eine Landingpage

Du denkst, du brauchst keine Landingpage? Dann hast du vermutlich weder ein Angebot noch möchtest du, dass andere Personen sich für das, was du tust, interessieren.

Immer dann, wenn du anderen Person etwas Anbieten möchtest, Verkaufen möchtest oder ein Angebot unterbreitest sich etwas anzuschauen, benötigst du eine Landingpage.

In allen anderen Fällen ist es wichtig eine spezialisierte Webseite zu haben, die explizit zu einer Handlung auffordert, die du dir vom Besucher deiner Webseite wünscht.

Ziele einer Landingpage

Die Ziele einer Landingpage sind immer eindeutig. Sobald eine Landingpage mehr als ein Ziel verfolgt, sinkt ihre Conversion Rate. Die Conversion-Rate ist eine Prozentzahl zwischen 0 und 100 und gibt darüber Auskunft, wie gut eine Landingpage funktioniert –  also das Ziel erreicht.

Zum Beispiel setzen Webseitenbetreiber Landingpages zu diesen Zwecken ein:

  • Zum Verbreiten von Informationen
  • Für den Verkauf von Produkten
  • Um Lead-Kontakte herzustellen
  • Für die Registrierung zu Newslettern
  • Um Webseitenbesucher zu kategorisieren

Merkmale einer guten Landingpage

Eine gute Landingpage verhindert, dass der Besucher Nachdenken muss und bietet ihm keinerlei Arten von Ablenkung. So kann sichergestellt werden, dass der Benutzer sich voll und ganz auf den Inhalt der Landingpage konzentrieren kann.

Landingpage Templates

Es gibt nicht die perfekte Landingpage als Vorlage. Eine Landingpage ist immer dann perfekt, wenn sie zur Aufgabe und zur Zielgruppe passt und eine möglichst hohe Conversion-Rate erzeugt.

Es ergibt keinen Sinn im Internet nach der perfekten Landingpage oder perfekten Landingpage Templates zu suchen, weil es diese Perfektion als Blaupause nicht gibt.

Genereller Aufbau einer Landingpage

Eine gute Landing-Page besteht aus mindestens folgenden Elementen:

  • Eine Schlagzeile (Headline)
  • Einen Untertitel (Subline)
  • Einen Produktfoto (Hero Shot)
  • Dem Aufmacher (Teaser)
  • Dem Nutzen
  • Kundenmeinungen (Social Proof)
  • Einer Handlungsaufforderung (Call-To-Action oder CTA)
  • Einem Aktionselement (Button, Eingabfeld etc.)

So kommen die Besucher auf die Landingpage

Heutzutage gibt es viele Mittel und Wege um auf die eigene Website bzw. auch auf die Landingpage aufmerksam zu machen. Hier sind einige Beispiele:

Inbound Marketing

Beim Inbound-Marketing wird keine bezahlte Werbung geschaltet, sondern ein hochinteressanter Inhalt erstellt der sich durch seine Qualität automatisch verbreitet. So gelangt er auch in die Suchmaschinen und in kuratierte Beiträge. Über die so verbreiteten Links gelangen die Besucher zu den Zielseiten.

Diese Methode erfordert viel Arbeit bei der Erstellung der Inhalte und viel Geduld bis der Inhalt sich verbreitet hat.

Bezahlte Werbung

Bezahlte Werbung kann man fast überall buchen. Sei es auf Social Media oder in Suchmaschinen als  Werbung in Suchergebnisses oder als Display-Werbung. Der Vorteil ist die Zielgruppe gut einzugrenzen, um Streuverluste zu vermeiden und die Kosten gering zu halten.

Bei ausreichendem Budget besteht auch die Möglichkeit Influencer mit der Vermarktung der Produkte zu beauftragen.

Backlinks

Backlinks sind Verweise von anderen Webseiten auf die eigene Webseite. Die findest du in den Shownotes von Podcast oder im Blogpost oder in einem Gast-Posting die man auf anderen Webseiten geschrieben hat. Es kommt vor, dass andere Website-Betreiber freiwillig auf die eigene Webseite verlinken, wenn es denn zum Inhalt ihre eigenen Postings oder Inhalte passt.

Fazit

Landingpages werden von Online-Unternehmern immer dann gebraucht, wenn sie von einem Besucher etwas Bestimmtes möchten. Deshalb wird auf Landingpages großer Wert auf die Inhalte und die Gestaltung gelegt.

Aber keine Sorge mit ein wenig Übung sind auch Landingpages kein Hexenwerk und können leicht selbst erstellt werden.

Bleib Erfolgreich!

Frank

Twitter
LinkedIn
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Besser ist Gut

Abonniere mein Landingpage-Rundschreiben und werde immer besser …